Guter Stil ist unbezahlbar, heißt es. Er kann aber trotzdem ein richtiges Schnäppchen sein.

imagesMan kann bei jeder Modekette Teile finden, die hochwertig und teuer aussehen, auch wenn sie es nicht sind. Ich persönlich bin immer wieder überrascht, wie viele tolle Ohrringe es gibt. Weil ich finde, dass sie das beste Mittel sind, um einen Look zu pimpen, trage ich sehr oft welche - auch in ganz unterschiedlichen Stilen. Würde ich die alle bei teuren Marken kaufen, wäre ich pleite.

Basics wie klassische schwarze Abendkleider Lang kaufe ich gern günstig. Hier kommt es nur darauf an, dass der Schnitt gut ist, nicht auf den Designernamen. Außerdem kombiniere ich oft Abendkleider mit High Heels - ein Look, den ich sehr sexy und zugleich stylish finde图片1

Ich habe ein Faible für tolle Stiefeletten in auffälligen Farben, zurzeit vor allem in Weiß und Rot. Sie machen schlichte Looks sofort stylish. Ab und zu leiste ich mir auch mal einen Designerschuh, aber am häufigsten werde ich ehrlich gesagt bei kleines Geschät fündig. Wenn die Qualität dann  noch stimmt, schlage ich zu.

Ich bin ein echter Experte, wenn es um das Mixen von High- und Low-Fashion geht. Luxusmode kaufe ich nur, wenn sie zeitlos ist. Die kombiniere ich dann mit Brautkleider von günstigeren Labels. Vor allem im Winter liebe ich Sweater-Kleider: Sie sind gemütlich, praktisch und gleichzeitig sexy. Ich experimentiere wenig mit Farbe. Schwarz sieht in jeder Preisklasse gut aus und passt am besten zu meinem Stil, der sinnlich und feminin ist