Wenn man für ein gutes Make-up nicht viel mehr als Highlighter braucht: Wir werden Ihnen zeigen, wie man Schimmer jetzt richtig platziert图片1

Ups, da hat sich jemand wohl nicht richtig abgepudert? Von wegen! Topmodel bricht hier ganz vorsätzlich das oberste Make-up-Gebot “Die T-Zone darf nicht glänzen”,  immer wenn Sie Brautkleider, Abendkleider Lang und kurzes Abendkleider tragen, denn ihr Highlighter ist bewusst genau dort aufgetragen. Und das sieht, entgegen allen Erwartungen, nicht nach öliger Haut, sondern nach einem gesunden, strahlenden Teint aus. So geht’s:images

Statt Foundation sollte man eine leichte CC-Cream auftragen, sie kaschiert Unebenheiten, ohne die Haut geschminkt aussehen zu lassen. Mit einem RougeStick die Wangenknochen betonen. Nun eine Illuminating-Creme oder einen Highlighter-Puder (welche Konsistenz Ihnen lieber ist) auf Nasenrücken, Wangen und die Mitte der Stirn tupfen. Als Finish die Augenbrauen betonen und Mascara auftragen.